Das Jahr 2008:

Das Jahr 2008: Schon die Frühjahrsreise der „Il Giornale“ und der „Il vino e piú“ war der Renner und so konnten wir auch „Neulingen“ die Schönheit der Maremma etwas näher bringen. Dafür hatten wir bei der Septemberreise richtig Pech mit dem Wetter. Der Regen sorgte dann auch fast zur Absage des Palio ́s. Der konnte dann aber doch stattfinden, wurde allerdings von den Organisatoren immer mit Blick gen Himmel in „Windeseile“ durchgezogen. Trotz des Wetters hatte unsere Reisegruppe aber wieder viel Spaß. Eigentlich hatten wir die Einladung unserer italienischen Freunde, mit einem eigenen Stadt am Weinfest in Campagnatico teilzunehmen. Dieter Amkreutz, Manfred Wirtz, Hans-Josef Bülles und Josef Aretz trafen daraufhin auch schon viele Vorbereitungen, um mit einer „Bit-Ape“ und reichlich Masse für leckere Reibekuchen in die Maremma zu fahren, doch leider wurde dann doch das Weinfest in unserer Partnerstadt abgesagt. Dafür waren wird auf dem Bardenberger Herbstfest des dortigen Maketingvereins mit einem eigenen Stand vertreten. 

Das von der „Il vino e piú“ übernommene Material und unsere Informationen fand guten Absatz und so konnten die fleißigen Helfer Dieter Amkreutz, Josef Aretz, Maritta Krauthausen, sowie Christel und Gottfried Tropartz einige Euros für die Vereinskasse erwirtschaften und uns wieder ein Stück weit bekannter machen. Und zum Ende des Jahres dann der Höhepunkt. Auf dem 2. Bardenberger Weihnachtsmarkt stand der DIF-Stand gleich neben der Bühne im Mittelpunkt. Auch natürlich, weil Bodo Ziefle zusammen mit gleich vier Freunden aus Campagnatico nach Würselener gekommen war und mit Unterstützung von Christel und Gottfried Tropartz den Verkaufsstand betrieb. „Das ist ganz prima gelaufen,“ freuten sich dann am Ende die Italiener, zumal es am letzten Tag mit herrlichem Schneefall eine ganz ausgezeichnete und vollkommen passende Stimmung gab.